• DIY

    Das Wichtelhaus

    Wie ich die Wichteltür gebastelt habe könnt ihr im letzten Beitrag nachlesen *klick*   Eine Tür für den Wichtel gab es nun also schon einmal. Aber wohin führt die Tür? Und wohin kommt die Tür dann? Wie mache ich sie an der Wand fest? Im letzten Jahr habe ich euch ja unsere kleine Weihnachtsecke im Flur gezeigt. Ich habe überlegt, dass dort eigentlich ein guter Platz wäre, denn wenn ich es im Kinderzimmer mache kann ich nachts schlecht die verschiedenen Utensilien hin legen etc. Ein Wichtel ist nämlich natürlich nur nachts unterwegs, wenn die Menschen schlafen… Ein Platz wo es angebracht werden sollte hatte ich also schon mal. Als ich…

  • DIY

    Wichteltür

    In der letzten Woche habe ich euch ja bereits erzählt, dass bei uns ein Wichtel einziehen wird. Das Wichtigste, womit das ganze Bastelprojekt los ging war die Wichteltür. Ich habe da einige Türchen im Internet angeschaut und mich dann für eine ganz schlichte Version entschieden, die ich aus Holz “Abfällen” bzw Reststücken gemacht habe. Es gibt auch echt wunderschöne Wichteltüren aus den verschiedensten Naturmaterialien, aber die sind dann echt schwierig stabil zu bekommen, dass es auch mehr als ein Weihnachtsfest hält bei Kleinkindern – deshalb habe ich mich dagegen entschieden, auch wenn ich normalerweise IMMER die krummen Äste und co wählen würde… Für meine Wichteltür habe ich nur die Türklinke…

  • DIY

    Nisse

    Wenn ihr mir auf Instagram folgt konntet ihr diese Woche bereits einen ganz kleinen Einblick darauf erhaschen, was ich euch in den nächsten Wochen vorstellen möchte (Naja, zugegeben es war eher eine Ansammlung kleiner Holzstückchen es ist nämlich noch niemand darauf gekommen, was es wird :D). Das wird nämlich ein etwas größeres Vorweihnachtsprojekt für Kinder (und Junggebliebene :D) – Bei uns zieht nämlich jemand ein… Ich möchte aber nicht in das Bastelprojekt starten, ohne ein paar Infos an euch weiter zu geben. Denn die Idee wird, seit der letzten Weihnachtszeit, total gehyped und jeder macht mit, aber keiner weiß warum eigentlich oder woher das Ganze kommt. Aber jetzt nocheinmal ganz…

  • DIY

    14. Dezember Salzteig

    Habt ihr als Kinder auch immer Salzteig Kreationen gemacht und im Backofen oder an der Luft trocknen lassen und euch so verewigt? Von Puppenhausmöbeln bis zum Kaufladen wurde in meiner Kindheit so einiges damit ausgestattet. Klar also, dass auch in der neuen Kinderküche einige Salzteigkreationen nicht fehlen durften. Rezept für  den Salzteig 200g Mehl100g Salz100ml Wasserganz wenig Öl (für einen geschmeidigeren Teig) Vermische zuerst Mehl und Salz. Gib dann das Wasser hinzu und knete es zu eine, festen Teig.Nun kannst du formen, was du möchtest. Wenn du zufrieden bist kannst du es entweder an der Luft trocknen lassen oder bei 80-100°C im Ofen Backen (Nicht zu heiß, sonst kann es…

  • DIY

    11. Dezember Kanelbullar

    Eigentlich ist der Kanebullens dag, also der Tag der Zimtschnecke am 04. Oktober. Aber jetzt mal ehrlich, das köstliche Hefegebäck kann man doch einfach immer essen und in der Weihnachtszeit darf es einfach nicht fehlen. Es ist nicht schwer zu machen – die wichtigste Hauptzutat ist, wie immer bei Hefeteig, die Zeit… Das brauchst du außerdem für zwei Bleche Kanelbullar: Für den Teig 750g Weizenmehl 1 Würfel Hefe 1 Ei 120g Butter 100g Zucker 300ml Milch eine Prise Salz 1 EL Kardamom Für die Füllung 100g weiche Butter 50g Zucker 2EL Zimt 1 Ei 2EL Wasser Hagelzucker So gehts: Erwärme die Milch (auf etwa 30-35 °C) und brösel den Hefewürfel…

  • DIY

    10. Dezember: Dalapferde

    Hallo ihr Lieben, Auf das Türchen heute freue ich mich ganz besonders. Nicht nur, weil ich euch heute etwas zeige, was ich eigentlich schon Jahre mal machen wollte und irgendwie nie dazu kam (kennt ihr das auch!?), sondern weil ich heute auch das 10. Türchen am Nordnerds Adventskalender sein darf. Ein herzliches Hallo also auch an alle Adventstürchenöffner, die bei mir vorbei schauen. Heute geht es wie gesagt um ein ganz tolles Thema; nämlich Dalapferde. Ursprünglich wurden die hübschen Pferdefiguren in Dalarna in Schweden hergestellt. Inzwischen sind diese Pferdchen spätestens seit der Verbreitung des Möbelschwedens ein wenig das Sinnbild der schwedischen Weihnacht geworden. Ich habe immer wieder nach den hübschen…

  • DIY

    09. Dezember Ein Blick in den Adventskalender

    Heute möchte ich gemeinsam mit euch einen kleinen Blick in den Adventskalender werfen. Ich hatte euch ja schon gesagt, dass sich darin verschiedene Sachen für die Kinderküche an Weihnachten befinden. Am Besten gefallen unserem kleinen Wirbelwind die Lebensmittel aus Filz. Die sind echt schnell und einfach zu machen – vielleicht hat ja noch jemand von euch Lust welche als Weihnachtsgeschenk zu machen? Drei Arten der DIY Lebensmittel möchte ich euch heute vorstellen…     Nudeln Die Nudeln sind wirklich super easy zu machen und es macht scheinbar einen Heidenspaß sie umzurühren und von Schüssel in Topf hin und her zu räumen…   Natürlich muss auch die Verpackung so sein, wie…

  • DIY

    08. Dezember Ausstecher Aufhänger

    Heute gibts ein ganz schnelles DIY für zwischendurch, das echt schnell gemacht ist und einen ganz zauberhaften Vintage Weihnachtsflair in die Wohnung zaubert. Auch in den Skandinavischen Ländern ist die Weihnachtszeit Backzeit – besonders Pfefferkuchen und co haben es ihnen angetan. Warum also nicht einfach die Weihnachtsbäckerei in die Deko integrieren?     Alles, was ihr dazu braucht sind Ausstecherformen, Schnur und eine Schere. Dadurch, dass wir noch die alten Ausstecherformen von meiner Oma haben wirkt es herrlich alt – das Ganze geht aber natürlich auch mit neueren Formen, wenn ihr fertig mit backen seit ;-)…     Schneidet dafür einfach passende Schnüre zurecht…     … und bindet sie…

  • DIY

    07. Dezember Basteln mit Einjährigen

    Dass Omas sich besonders freuen, wenn sie etwas von ihren Enkeln geschenkt bekommen steht außer Frage, doch was soll man basteln mit Einjährigen? Ich habe mit meinem Sohn einige Zapfen angemalt, die zum Weihnachtsfest dann Weiterverarbeitet werden sollen (z.B. zu einem Zapfenherz). Und so gehts: Als erstes müsst ihr natürlich Zapfen bei einem gemütlichen Spaziergang sammeln. Da haben Kinder oft Freude dran, also bezieht sie mit ein :). Ob große oder kleine Zapfen ist Geschmackssache. Lasst eure Zapfen dann in der Wärme aufgehen, falls sie noch nicht offen sind und bindet dann Garn an die Zapfen fest und schließt es zu einem kleinen Aufhänger. Sammelt am besten gleich ein paar…

  • DIY

    05. Dezember God Jul

    Türchen Nummer fünf- Dieses Weihnachten wird rot und weiß – kombiniert mit Naturtönen – Ein bisschen festliches Gold dazu gemischt und schwupp ist die Weihnachtliche gemütlichkeit da.   Erinnert ihr euch noch an die Spitztüten, die ich genäht habe? Dieses Weihnachtsfest werden größere Spitztüten unsere “Nikolaussocken”. Dafür habe ich Brett mit der Aufschrift “God Jul” gemacht. Das geht super einfach, ist schnell gemacht und sieht echt toll aus. Ihr braucht: – Ein Brett mit gewünschtem Maß – Beize – Farbe für die Schrift (Das geht auch mit deckenden permanentmarkern – in meinem Fall Gold) ihr könnt es aber auch mit einem Pinsel auftragen -Bleistift – Evtl. Drucker – Schnur zum…

Facebook
Facebook
Instagram