DIY

Babyparty Special Spiele

Total doof oder ein Muss bei einer Babyparty?! Das ist die große Frage, an die man sich bei der Planung heran tasten sollte. Dabei geht es NICHT um das Empfinden des Planenden, sondern definitiv um das der werdenden Mama, denn es soll ja ihre Party sein.
Bei den Babyparty Spielen ist es wie bei Hochzeitsspielen – man muss das richtige Maß für die anwesenden Personen finden, sonst kann die Stimmung ziemlich schnell kippen…

Wenn es nach mir geht ist eins ganz klar: Peinliche Spiele haben sowohl bei einer Hochzeit, als auch bei einer Babyparty nichts zu suchen!

Heute möchte ich euch ein paar Spiele vorstellen, die wir so oder so ähnlich schon auf den Babypartys im Freundeskreis ausprobiert und für gut befunden haben…

 

 

Die Klassiker

Wettwickeln

Dazu braucht ihr nur eine Babypuppe, eine Windel, ein paar Puppenkleider und eine Stoppuhr und schon kann es los gehen. Wer schafft es am schnellsten das Kind zu wickeln (macht vorher aus, ob das Kind das Prozedere überleben sollte :D)? Natürlich könnt ihr auch eine Revance fordern

 

Blinde Kuh

Für dieses Spiel braucht ihr verschiedene Babyutensilien, die es mit verbundenen Augen zu erraten gilt. Hierbei ist es natürlich bei der Auswahl der Gegenstände wichtig nicht allzu offensichtliche Dinge auszusuchen…

 

Baby Stadt Land Fluss

Oh ja, bei Stadt Land Fluss war ich schon immer total mies :D… Aber trotzdem ist es auf einer Babyparty eine lustige Sause. Natürlich werden bei der Baby Edition die Begriffe angepasst, sodass z.B. Babynamen oder Spielsachen abgefragt werden.
Bei Google findet man auch einige Druckvorlagen, die man nur noch ausdrucken und ausfüllen muss. Ein sehr schnell vorbereitetes Spiel also um ein wenig Zeit zu überbrücken.

Babyraten

Wie wird das Baby heißen, wann wird es Geburtstag haben und wie schwer wird es bei der Geburt sein?
Erstelle einen Fragebogen mit verschiedenen Fakten über das Baby und lass die Gäste raten. Die Zettel werden dann wieder eingesammelt und nach der Geburt darf die frisch gebackene Mutter den Sieger des Spiels küren, der am meisten richtige Antworten gegeben hat bzw. am nächsten dran war.

 

 

 

 

 

Werdet Kreativ

 

Gemeinschaftsbild

Jeder Gast darf einen Teil an einem Gesamtbild mitgestalten, das die werdende Mutter am Ende überreicht bekommt.
Hierfür braucht ihr eine Leinwand, Farbe und Pinsel

 

Bodies bemalen

Auch ein absoluter Klassiker, für den man natürlich Bodies 😉 und Textilmalfarbe braucht.
Als Erinnerung an die Babyparty dürfen die Gäste Bodies für das Baby bemalen, die die junge Familie dann immer an diesen Tag erinnern soll

 

                                                                                   Windelbotschaften

Gerade hatte man ein frische Windel gemacht und zwei Minuten später ist sie wieder voll. Um in solchen Situationen eine kleine Aufmunterung zu bekommen dürfen die Gäste Windelbotschaften auf Wegwerfwindeln hinterlassen.
Bitte vorher klären ob und welche Wegwerfwindeln von der Familie bevorzugt werden.

 

 

Sinnesspiele

 

Babybrei raten

Besorgt verschiedene Babybrei Sorten und löst entweder die Aufkleber ab, oder umwickelt sie mit beispielsweise einer Serviette (das hat den Vorteil, dass man später bei der Auflösung nur die Serviette ab ziehen muss). Nun darf jeder die verschiedenen Sorten probieren und raten, um welchen Brei es sich handelt.
Wir fanden es ganz lustig eine Mischung aus süßen, aber auch salzigen Breiarten zu wählen. Obstbrei ist nämlich relativ einfach, die Hauptgerichte sind aber gar nicht so einfach zu erraten.

 

 

Windelraten

Dieses Spiel ist eher etwas für die härter gesonnenen Menschen, denn hier werden Brotaufstriche oder was euch eben einfällt in (natürlich frische) Windeln gestrichen.
Die Gäste müssen dann anhand des Geruchs und wer mag anhand des Geschmacks erraten, was das ist.

 

 

 

 

Natürlich gibt es auch Leute, die eben überhaupt nicht auf solche Spiele stehen und das ist dann auch völlig ok. Man muss generell auch schauen, wie viele Gäste kommen zur Party? Sind alle zur selben Zeit da, oder gibt es Nachzügler?
Gerade auch wenn die werdende Mutter unter Schwangerschaftsdiabetes leidet empfiehlt es sich ein wenig Bewegung in die Party rein zu bringen (bitte nicht übertreiben und trotzdem noch an die Schwangerschaft und an die Anstrengung der Mutter denken :)) wie wäre es also mit einem kleinen gemütlichen Spaziergang bei schönem Wetter?
Oder vielleicht sind euch die Bilder der Babyparty besonders wichtig? Bei meinem ersten Blogbeitrag zum Thema Babyparty habe ich das Thema Fotohintergrund kurz angesprochen. Vielleicht wäre ja eine Fotobox das richtige für eure Party, anstatt der vielen Spiele?
Wenn ihr euch unsicher seid, wie Mama und Gäste auf die Spiele reagieren und ob sie angenommen werden könnt ihr ja ein paar kleinere Spiele vorbereiten und immer aus der Situation heraus entscheiden, ob ihr ein Spiel anbietet, oder lieber nicht.
Denn wenn niemand weiß, was man machen soll kann es sonst vielleicht auch ein wenig langweilig werden. Genauso könnt ihr auch vorbereitete Spiele ausfallen lassen, wenn ihr merkt hm eigentlich sind gerade alle toll beschäftigt und keiner hat Lust etwas zu spielen.
Findet heraus, was die Mama und die Gäste mögen und los geht die Sause 🙂
Ich wünsche euch ganz viel Spaß

Eure

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram