ab auf den Balkon,  Bezug für Balkonmöbel,  DIY,  DIY Ideen,  Folie nähen,  neu beziehen,  selber machen,  Tischdecke nähen

Überwurf für Balkonmöbel

Der Hebst kommt mit jedem Tag mehr und langsam wird es Zeit, sich gedanken darüber zu machen, wie die Sommermöbel verstaut oder zumindest für die Regentage abgedeckt werden können…

Vor Kurzem wurde ich gefragt, ob ich nicht einen Überwurf für die Balkonmöbel nähen könnte, also sind wir los gezogen, um uns im Stoffladen unseres vertrauens umzusehen.
Schnell war klar: Am schönsten wäre die transparente Variante, aus einer durchsichtigen Tischdecke.

Allerdings hat uns der Inhaber deutlich  davon abgeraten, da die Folie zusammen klebt und deshalb fast unmöglich zu nähen ist.
Wenn jemand so etwas zu mir sagt ist mein Ehrgeiz geweckt ;-).
CHALLENGE ACCAPTET – also trotz Warnung die Tischdecke gekauft.

 Wer weiß, wie Frischhaltefolie zusammen klebt, der weiß in etwa auch, wie es ist, die Tischdecke zu nähen ;-)…
Allerdings war das Problem gar nicht, dass die Tischdecke so sehr aneinander geklebt ist, sondern dass sie überall sonst kleben bleibt, wie beispielsweise an der Nähmaschine.
Bei solchen “Problemchen” muss man erfindungsreich sein – deshalb dachte ich zuerst über eine Stulpe nach, fand aber so schnell keine, dafür eine Bandage für die Hand. Was könnte also perfekter sein?! Denn durch das Loch für den Daumen müsste sich doch richtig gut nähen lassen.
Ihr seht es selbst auf dem Bild, es funktioniert einwandfrei und deshalb mein kleiner Tipp zwischendurch, falls ihr mal Folie nähen wollt….
Außerdem empfiehlt es sich, die Stichlänge hoch zu stellen, damit es nicht ausreißt.
Oben seht ihr das Endergebnis. Ich bin ganz zufrieden und ihr?
Eure Utini
Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram