• DIY

    Kleine Pause

    Vielleicht hat sich der Eine oder Andere am Sonntag schon gefragt – Ups, was ist denn da los?! Denn am Sonntag gab es auf Facebook und Instagram ein neues Schnittmuster zu bewundern, aber keinen Blogeintrag. Der Dezember war für mich ziemlich krass. In meinem Leben auserhalb des Internets 😉 war eigentlich schon genug für mindestens zwei Monate los und dazu hatte ich mir ja noch den Adventskalender vorgenommen (Die besinnliche Zeit und so :D).Ich hatte kaum noch Zeit für Dinge, die ich eigentlich super gerne mache. Deshalb möchte ich es im Januar ein wenig langsamer angehen und eine kleine Pause einlegen. Ich möchte endlich wieder Zeit haben einen laaangen Spaziergang…

  • DIY

    Winter Bratapfeltiramisu

    Eigentlich hat man an den Feiertage so viel gegessen, dass man kaum noch essen sehen kann, oder? Ein Dessert Rezept vielleicht ja sogar noch spontan für Silvester, möchte ich euch doch nicht vorenthalten… Du brauchst für vier Personen: 2 Äpfel 8 LöffelbisquitsApfelsaft250ml Sahne 1 Pck SahnesteifZimt1Pck VanillezuckerWenn ihr mögt LebkuchengewürzZum verzieren ggf ein Lebkuchenherz Entkerne die Äpfel und schneide sie in Stücke. Bedeckt den Boden eures Topfes mit Apfelsaft und erhitzt ihn. Jetzt kommen die Apfelstückchen rein. Lasst sie für ca 2 Minuten im Topf garen (je nach Apfelsorte). Wichtig: Immer umrühren, sonst brennt es an, weil der Apfelsaft schnell verkocht ist. Lasst die Äpfel dann abkühlen. Teilt die Löffelbisquits…

  • DIY

    24. Dezember Weihnachten im Stall

    Heute möchte ich euch gar nicht lange stören. Ich hoffe, ihr hattet die lezten Wochen Spaß und Freude an meinen DIY Ideen und ihr konntet das Eine oder Andere für euch nutzen. Heute gibt es keine Anleitung – denn mal ehrlich, wer heute anfängt ist selber Schuld 😉 Meine Krippe wollte ich euch dennoch kurz Zeigen – vielleicht auch ein DIY Projekt für dich im nächsten Jahr? Der Stall war eines der größeren Bastelprojekte, die ich gemeinsam mit meinem Mann vor ein paar Jahren gemacht habe. Wir haben ihn ziemlich einfach gehalten. Schließlich war es ein Stall und kein drei Sterne Hotel. Die Figuren sind ebenfalls selbst gemacht und sogenannte…

  • DIY

    23. Dezember Julehjerte

    Na, kennt ihr sie auch noch aus eurer Kindheit? Die geflochtenen Papierherzen wurden auch hier in Deutschland gerne gemacht – Ich kenne sie noch aus der Grundschule. Ursprünglich stammen sie aber aus Dänemark. Dort werden sie wie ihr schon in der Überschrift gelesen habt Julehjerte genannt. übrigens kommen daher auch die Typischen farben des Flechtherzes, Rot und Weiß.Ursprünglich wurden diese Herzen aus Glanzpapier geflochten, ich hatte aber keines, deshalb habe ich ganz einfaches Tonpapier genommen. Und so gehts: Als erstes braucht ihr eine Vorlage – die könnt ihr entweder selbst basteln oder eine ausdrucken… Wie ihr seht ist sie nicht besonders schwer herzustellen, aber es gibt bereits ca 1000000000 solcher…

  • DIY

    22. Dezember Butterbrottütenbäume

    Erinnert ihr euch noch an die Butterbrottütensterne aus dem letzten Jahr? Vor kurzem kam meine Schwester mit einem Handyscreenshot von den Butterbrottütenbäumchen. Klar, dass ich das auch probieren musste. Wie es geht habe ich für euch mitfotografiert… Das brauchst du: Natürlich braucht ihr Butterbrottüten, außerdem einen Schaschlikspieß oder kleinen geraden Ast, eine Holzscheibe, wenn ihr mögt eine Lichterkette (ich fand die Micro Lichterketten, die man sich so hin biegen kann, wie man es benötigt am besten) und Heißkleber. So gehts Schneidet euch zuerst die Butterbrottüte zu einem Baum zurecht. wichtig ist, dass die obere Spitze und die seitlichen Zacken des Baumes bis zum Rand reichen, damit der Baum nicht außeinanderfällt.…

  • DIY

    21. Dezember Servietten für den Festtag

    Vielleicht habt ihr es schon gemerkt, die DIY Ideen werden je näher es auf das Weihnachtsfest zu geht schneller zu machen und weniger aufwändig, damit man es noch rechtzeitig fertig bekommt. Eine Ausnahme macht das heutige DIY. Es ist nämlich höchste Zeit an die Weihnachtstafel zu denken. Dafür habe ich in diesem Jahr Stoffservietten genäht. Mal ehrlich an Festtagen gehören sie einfach dazu und es ist einfach ein anderes Gefühl eine Stoffserviette zu haben, oder? So gehts Als Erstes ist es ratsam eine Schablone zu erstellen. So werden alle Servietten genau gleich und es hilft dir später beim Bügeln. Nehme dir dafür ein festes Papier oder ein Stück Pappe. Ich…

  • DIY

    20. Dezember Zapfensterne

    Am 07. Dezember hatte ich euch gezeigt, wie der kleine Wirbelwind die Zapfen für Omas Weihnachtsgeschenk amgemalt hat. Heute möchte ich euch zeigen, was wir daraus gebastelt haben:Zapfensterne – Die sind wirklich super schnell und einfach gemacht. Ihr braucht dazu nur die Zapfen, eine Heißklebepistole und ein Band zum aufhängen. Für die Zapfensterne werden fünf Zapfen zu einem Kreis aneinander geklebt. Ich nutze Heißkleber immer gerne auf unserer Stein-Fensterbank, weil es sich dort rückstadslos wieder abziehen lässt, falls doch etwas Kleber daneben geht. Nun könnt ihr entweder wie auf diesem Bild das Band durch den ganzen Ring zeihen, oder wie beim Titelbild am oberen Zapfen festknoten. Dann wird noch einmal…

  • DIY

    19. Dezember Balkenhaus

    Heute gibt es wieder eine Holz Idee, dieses Mal allerdings aus Balken. Dafür könnt ihr, je nach dem, wie es euch gefällt und es in eure Wohnung passt entweder wie ich Altholz nehmen – oder auch Reststücke von neuen Balken.Diese werden dann ganz einfach als Haus zurecht gesägt. Als erstes müsst ihr euch überlegen, wie groß die Häuser später werden sollen. Sägt euch dann die Balken auf die gewünschte Länge. Ich habe den verwittertsten Balken genommen, den ich finden konnte. Aber wie oben schon beschrieben könnt ihr das mit dem Holz eurer Wahl machen. WICHTIG: Der Balken darf verwittert sein ABER ihr seht es hier auf dem Bild innen ist…

  • DIY

    18. Dezember Kladdkaka-Bäumchen

    Kennt ihr den besten Schokokuchen der Welt? Für mich ist das definitiv der schwedische Kladdkaka. Was kann man mehr von einem Schokokuchen erwarten, als dass mehr geschmolzene Schokolade als Mehl in den Kuchen gebacken wird? Zu Weihnachten habe ich mir eine Winterversion ausgedacht. Du brauchst für eine 26er Kuchenform 175g Butter180g Zartbitterschokolade3 Eier100g Zucker50g brauner Zuckeretwas Vanille aus der Vanillemühle1EL Kakao100g Mehl 250ml Schlagsahne5EL Orangensaft (frisch gepresst)1Päckchen Sahnesteifetwas Vanille aus der Vanillemühleetwas Zimt und/oder eine Lebkuchen Gewürzmischung1EL ZuckerSchokostäbchen So gehts Schmelze als erstes die Schokolade gemeinsam mit der Butter im Wasserbad. Wichtig: Das Wasser darf nicht kochen und nicht in die Masse gelangen. Wenn etwa dreiviertel der Schokoladenbutter geschmolzen ist…

  • DIY

    17. Dezember Baum-Anhänger nähen

    Es geht weiter mit den Christbaum Vorbereitungen. Heute vernähe ich einige Reste, die beim Zuschneiden der Christbaumdecke und den Spitztüten vor einiger Zeit angefallen sind. Dafür könnt ihr entweder Formen im Internet suchen, einfach Ausstecher Formen als Vorlage nutzen, oder mein Skizze drucken. Ich wollte gerne ein Herzanhänger haben, der aber lang gezogen sein soll, sodass es ein wenig an eine Spitztüte erinnert. Schneide dir die Vorlage, die dir gefällt aus und zeiche es dir auf deine Stoffreste. Für einen Aufhänger brauchst du immer zwei Zuschnitte. In meiner Vorlage ist KEINE Nahtzugabe enthalten. Ich schneide mir immer gern zuerst alle Teile zu (also z.B. für insgesamt 6 Aufhänger 12 Herzen),…

Facebook
Facebook
Instagram