• DIY

    Ostereier färben (mit Biomüll)

    Obwohl Ostern in diesem Jahr echt spät ist rückt es doch langsam immer näher. Eines darf da – vor allem, wenn man Kinder hat nicht fehlen: Die bunt gefärbten Eier. Doch mal ehrlich, die Ostereier, die es fertig zu kaufen gibt sehen so künstlich aus dass man gar keinen appetit mehr darauf hat. Deshalb war in diesem Jahr meine Mission Ostereier natürlich zu färben. Das geht tatsächlich super einfach und je nach Farbe reicht tatsächlich auch einfacher Küchenabfall aus, um die Eier einzufärben. Ich hab im Internet natürlich auch auf verschiedenen Seiten Tips gelesen und was alles machbar ist aber alle nutzen zum Färben nur weiße Eier. Klar, verständlich –…

  • DIY

    Weidenkätzchen Nester

    Wenn der Frühling kommt und die Wiesen langsam wieder grün werden dürfen sie einfach nicht fehlen: Die Weidenkätzchen. Zu Ostern schmücken sie nicht nur die Bäume, sondern auch viele Haushalte und auch in meiner Wohnung dürfen sie für den Osterstrauß dann einfach nicht fehlen. Heute soll es aber nicht um den große Osterstrauß gehen sondern um eine gaz einfache Idee, die schnell gemacht ist aber super schön für die Ostertafel oder einfach um die Wohnung frühlingshaft zu dekorieren: Kleine Weidenkätzchenkränze. Das brauchst du: Natürlich Weidenkätzchen Etwas Moos Eine Baum oder Astscheibe – je nach dem wie Groß das Nest später sein soll Nägel (etwas länger, als das Nest hoch werden…

  • DIY

    Hasen Kissen

    Erinnert ihr euch noch an die Weihnachtskuschelecke aus dem Adventskalender? Langsam aber sicher wird es auch hier Frühling und die Kissen mit den schlittenfahrenden Winterbären müssen weichen. Da unser kleiner Wirbelwind sowieso ein großer Hasenfan ist war schnell klar, was das neue Motiv werden soll. Warum nicht gleich die Kissen in Hasenform nähen, habe ich mir gedacht und einfach mal drauf los genäht. Das brauchst du für ein Hasenkissen Stoff nach Wahl (von einem gröberen Stoff wie ich ihn genutzt habe bis Musselin ist (fast) alles möglich) Nähmaschine und Garn Füllwatte (kann auch aus einem Kissen entnommen werden) Wolle in der passenden Farbe und Karton wenn man ein Pompon an…

  • DIY

    Blumenküche

    Dieses Wochenende macht die Sonne eine kleine Pause – es sei ihr gegönnt – schließlich ist es erst anfang März. Trotzdem kann ich den Frühling kaum ertragen, ohne ein paar Blumen in der Wohnung zu haben. Auch in der Küche freue ich mich über kleine Blumenfarbklekse. Dieses Jahr habe ich mir mal was anderes ausgedacht, als mir das uralte Blech von meiner Oma in die Finger kam. Heute möchte ich es euch als schnelle DIY Idee zeigen. Bei der Springform geht inzwischen die Beschichtung ab, deshalb nutzt sie keiner mehr – zumindest nicht zum backen ;-)… Wenn ihr auch eine etwas andere Bepflanzung möchtet, dann braucht ihr – Blumen 😉–…

  • DIY

    Federkranz

    Zugegeben – in Anbetracht dessen, dass Ostern dieses Jahr total spät ist ist es für manche vielleicht etwas früh, um an Osterdeko zu denken. Aber wenn ich ehrlich bin kann ich bei dem schönen Wetter die Winterdeko einfach nicht mehr sehen… Vielleicht geht es ja dem einen oder anderen von euch auch so? Trotzdem wollte ich mit etwas beginnen, was auch die lange Zeit bis Ostern durchhält und ich nicht ständig erneuern muss… Im September hatte ich auf Instagram schonmal ein Bild gepostet, dass ich angefangen habe Federn von unseren Hühnern zu sammeln. Inzwischen habe ich eine beachtliche Sammlung 😀 – und deshalb gibt es dieses Jahr mal was anderes,…

  • DIY

    Außen-Treppenschutztür

    Kaum kommt die Sonne ein wenig zwischen den Wolken durch und es ist nicht mehr so kalt gibt es nur eins: Raus gehen! In unserem Haus ist eine tolle Terasse, wo unser kleiner Wirbelwind gerne spielt. Die Sache hatte bisher nur einen Haken: Die Außentreppe, die einfach noch zu gefährlich ist. Deshalb haben wir im Winter verschiedene Ideen gesammelt und das Internet nach Ideen durchforstet, wie unsere Treppenschutztüre ausehen könnte. Da links an der Terasse unser Stall angrenzt, den wir momentan sowieso neu “bebrettern” war schnell die Idee da, das Tor ebenfalls aus Holz zu sägen. Unser Endergebnis konntet ihr ja schon oben im Beitragsbild sehen und ich hatte auf…

  • DIY

    Dinner for 2 1/2 Teil II

    In der letzten Woche habe ich euch schon von unserem auffällig unauffälligen Valentinstag berichtet. Heute geht es weiter mit dem Menü mit dem wichtigsten Teil ;-): Dem Dessert :D… Was könnte wohl besser unauffällig auf dem Valentinstag hindeuten und doch ohne großen Extraaufwand sein? Richtig – Waffeln. Die sind gleich in Herzform ohne großes zutun und dafür aber sooo lecker! Waffeln ohne Industriezucker Vielleicht erinnert ihr euch noch an mein Rezept von den Heidelbeerpfannkuchen vor anderthalb Jahren – auch da habe ich schon keinen Industriezucker verwendet, sondern Honig. Ich bin davon großer Fan, gerade bei Süßspeißen wie Pfannkuchen oder Waffeln Honig zu verwenden. Das gibt einfach nochmal einen besonderen Geschmack.…

  • DIY

    Dinner for 2 1/2

    Vor Jahren habe ich schonmal ein Valentinstagsspecial gemacht. Aber eigentlich wird der Valentinstag bei uns tatsächlich nicht wirklich zelebriert :D… Gerade auch mit Kind fällt so etwas eher unter den Tisch. Er ist eher auffällig unauffällig AAAABERRRR – Detailverliebt, wie ich nunmal bin darf eine Priese Liebe natürlich im Februar nicht fehlen. Deshalb möchte ich euch in diesem Jahr zu unserem auffällig unauffälligen Valentinstag mit nehmen – vielleicht findet ihr ja eine Idee für euch? Übrigens sind alle Rezepte auch Singletauglich ;-)… Tomate Mozarella Salat Wir essen gerne Italienisch, aber mal ehrlich, wer macht sich im Winter schon ständig “Tomoza”? Schon alleine wegen dem Geschmack der Tomaten… Zum Valentinstag wird…

  • DIY

    Kleine Pause

    Vielleicht hat sich der Eine oder Andere am Sonntag schon gefragt – Ups, was ist denn da los?! Denn am Sonntag gab es auf Facebook und Instagram ein neues Schnittmuster zu bewundern, aber keinen Blogeintrag. Der Dezember war für mich ziemlich krass. In meinem Leben auserhalb des Internets 😉 war eigentlich schon genug für mindestens zwei Monate los und dazu hatte ich mir ja noch den Adventskalender vorgenommen (Die besinnliche Zeit und so :D).Ich hatte kaum noch Zeit für Dinge, die ich eigentlich super gerne mache. Deshalb möchte ich es im Januar ein wenig langsamer angehen und eine kleine Pause einlegen. Ich möchte endlich wieder Zeit haben einen laaangen Spaziergang…

  • DIY

    Winter Bratapfeltiramisu

    Eigentlich hat man an den Feiertage so viel gegessen, dass man kaum noch essen sehen kann, oder? Ein Dessert Rezept vielleicht ja sogar noch spontan für Silvester, möchte ich euch doch nicht vorenthalten… Du brauchst für vier Personen: 2 Äpfel 8 LöffelbisquitsApfelsaft250ml Sahne 1 Pck SahnesteifZimt1Pck VanillezuckerWenn ihr mögt LebkuchengewürzZum verzieren ggf ein Lebkuchenherz Entkerne die Äpfel und schneide sie in Stücke. Bedeckt den Boden eures Topfes mit Apfelsaft und erhitzt ihn. Jetzt kommen die Apfelstückchen rein. Lasst sie für ca 2 Minuten im Topf garen (je nach Apfelsorte). Wichtig: Immer umrühren, sonst brennt es an, weil der Apfelsaft schnell verkocht ist. Lasst die Äpfel dann abkühlen. Teilt die Löffelbisquits…

Facebook
Facebook
Instagram