DIY

Bastelkleber selber machen

Gerade, wenn die Kinder anfangen mit den ersten Basteleien kann es durchaus vorkommen dass das Kind Mal vom Kleber probiert.
Meine Version ist zwar auch nicht besonders lecker, aber zumindest nicht giftig, denn sie besteht komplett aus Lebensmitteln und ist echt easy zum selber machen.

Du brauchst

 

55g Speisestärke (ich habe Kartoffelstärke genommen die ich noch vom Knete machen übrig hatte)
500 ml Wasser
1El heller Essig
1 Tl Salz

So geht’s

 

Gib dein Wasser in einen Topf und füge Essig…
…sowie das Salz hinzu.
Rühre dann mit einem Schneebesen gut um und gib die Stärke in das kalte(!) Wasser
Bei warmen Wasser und Stärke gibt es Klümpchen, aber bei kaltem Wasser lässt es sich gut einrühren.
Jetzt erhitzt du dein Klebergemisch unter Rühren, bis jetzt es Bläschen gibt und die Flüssigkeit zähflüssig ist.
Jetzt musst du den Kleber nur noch in ein oder zwei Gläser noch heiß abfüllen und fertig ist dein selbst gemachter Kleber.

Das heißt abfüllen ist ähnlich wie bei Marmelade und der Kleber dadurch länger haltbar, wenn man das Glas nicht so lange angebrochen hat, sondern dann wieder ein neues nehmen kann.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Basteln!
Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram