DIY

13. Dezember Luciatag

Heute wird in den Skandinavischen Ländern der Luciatag gefeiert, der Tag der weißen Gewänder, der Kerzen auf dem Kopf und vielleicht heutzutage auch ein wenig der Tag der Rauchmelder ;-).
Das traditionelle Gebäck für diesen Tag, Lussekatter habe ich euch ja bereits vorgestellt. Am Tag der Lichter möchte ich euch stattdessen heute eine ganz einfache Kerzendekoidee vorstellen. Am Luciatag geht schließlich nichts ohne Kerzen…

Das brauchst du:

Flaschen (meine waren leere Essigflaschen)
Ein Band oder eine Schnur
Kerzen
ein paar kleine Reisigäste
Zapfen, die euch gefallen (große, kleine, angemalte…)
Draht


Wenn du mehrere Zapfen anbringen möchtest ist es am einfachsten, sie zuerst mit einem Draht zu verbinden (siehe Zapfenherz).

Bringe die Zapfen dann mithilfe des Bandes an der Flasche an…

… und binde dann mit einer Schleife einen kleinen Reisigast daran fest.

Natürlich kannst du auch ringsum Zapfen anbringen, indem du so viele Zapfen miteinander verbindest, wie du Ringsum brauchst. Dort, wo ich den ersten und den letzten Zapfen verbunden habe habe ich dann ebenfalls einen kleinen Reisigast angebracht.

 

Erinnerst du dich noch an die Eislichter vom letzten Jahr? Natürlich kannst du auch “vereiste” Flaschen für diese Dekoidee nutzen.

 

 

Wie auch immer du dich entscheidest ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren!

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram