Basteln,  besonders,  Deko,  DIY,  DIY Ideen,  Gewinnspiel,  Harry Potter,  Harry Potter Lichterkette,  Hilfsmittel für den magischen Tunichtgut GmbH,  Lichterkette,  selber machen,  Utini,  Zaubertränke

Zaubertrank Lichterkette

Heute sind wir schon wieder beim letzten Blogeintrag bei diesem Harry Potter Special gelandet.
Mir hat es mega Spaß gemacht – Euch auch?
Wer meinen Blog schon länger verfolgt der weiß, dass ich alten Dingen gerne ein neues Leben gebe. So auch dieses Mal, bei der Lichterkette im Zaubertränke Stil…
Ich habe schon eine ganze Weile überlegt, was ich aus den ganzen
Fläschchen machen kann die man während und nachder Schwangerschaft so
als Pröbchen bekommt (Babyöl und co). Irgendwie ist es schon echt schade
für die einmalige Nutzung (wobei es ja schon schön ist, dass überhaupt
Glas genutzt wird)…
Ich habe es bei den Zaubertränken zum selber mischen ja schon einmal erwähnt gehabt, dass ich einfach die Öffnung ausgemessen habe und die Korken für diese Größe bestellt habe.
Natürlich könnt ihr auch andere Phiolen oder Fläschchen verwenden… Wenn ihr Probenflaschen habt, dann müsst ihr das Ettiket lösen und den Deckel entfernen…
… und das Öl auswaschen (oder was auch immer drin war) und schon kann es los gehen.

Ihr braucht für die Lichterkette zusätzlich zu den Phiolen…

~ Eine Lichterkette 😉
~ Eine Bohrmaschine mit verschiedenen Aufsätzen
~ Kleber
~ Passende Korken
~ Etiketten eurer Wahl
~ evtl Dinge um die Flaschen zu füllen (z.B. Tee)
~Tüddelkram wie Lederbänder und Co falls gewünscht
Die Hauptarbeit dieser Lichterkette besteht eigentlich aus den Löchern in den Korken. Hier solltet ihr richtig vorsichtig sein (vor allem mit euren Fingern ;-)) Beginnt zuerst mit dem Allerkleinsten Bohraufsatz ein Loch in die Korken zu bohren. Ich fand es am einfachsten zu Bohren, wenn sie auf der Phiole waren, weil man sie dann besser fest halten kann, wie auf dem Bild unten
Arbeitet euch nun von Bohraufsatz zu Bohraufsatz immer größer werdend vor, bis die Lichterkette durch euer Loch passt.
Wenn ihr gleich einen großen Bohraufsatz verwendet bricht der Korken mit hoher Wahrscheinlichkeit in seine Einzelteile 😉 also immer mit der Ruhe und lieber langsam machen!
Wenn ihr bis hier gekommen seid, geht es eigentlich nur noch an die Dekoration des Ganzen.
Jetzt müsst ihr euch entscheiden, wie eure Lichterkette Später aussehen soll.
Soll es wie verschiedene Trankzutaten aussehen, empfehle ich euch trockene Dinge, wie beispielsweise Tee einzufüllen.
Dabei gehen sowohl Teebeutel, als auch loser Tee. Es ergänzt sich auch ganz gut, durch die verschiedenen Größen der “Teilchen”.
Natürlich könnt ihr auch andere Dinge Probieren, wie beispielsweise mini Süßigkeiten aus Fimo im Honigtopf Style, oder Zaubertränke, die ihr mit Kunstharz gießt (bitte keine Flüssigkeiten zur Lichterkette Füllen) oder oder oder… Lasst euren Ideen freien Lauf.
Wählt dann Etiketten, passend zu eurem Inhalt. Ich habe dieses Mal einfach eine ganz schlichte Version, nur mit Etiketten – ohne alles gemacht.
Natürlich lassen sich die Flaschen aber auch noch mit jeder Menge Tüddel, wie Lederbänder, Federn und und und verzieren, wenn ihr das möchtet.
Und wenn ihr euch für eine Lichterkette mit Batterie entschieden habt kann das Batteriefach einfach in einer Schokofrosch Kiste verschwinden :)…
Ich liebe Lichterketten, besonders, wenn es bald abends wieder dunkel sein wird. Ihr auch? Dann nichts wie ran ans Werk!
Viel Spaß
Eure Utini
Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram