• Bloggen,  DIY,  einfach,  einfach und schnell,  Erntedank,  gemütlich,  Herbstrezepte,  Rezept,  selber machen,  Suppe

    Suppengewürz selber machen

    Über Nacht ist es richtig Herbst geworden. Und während draußen der Wind die Blätter von den Bäumen fegt und der Regen vom Himmel fällt lässt es sich drin mit einer heißen Suppe prima aushalten.Passend dazu gibt es heute ein Rezept, mit dem man die Erntegaben im Herbst für längere Zeit einmachen kann als Suppengewürz. Das lässt sich nämlich auch super selber machen und muss nicht aus der Tüte kommen.  Man benötigt: Lauch (ca. 500g) Zwiebeln (ca. 500g) Petersilie, Schnittlauch (gesamt ca. 300g) Karotten (ca. 300g) Sellerie (ca. 200g) Tomaten (ca 500g) Salz (2250g Gemüse entspricht 500 g Salz) und alles, was ihr sonst noch in der Gemüsebrühe mögt 🙂  Die…

  • Apfel,  Apfelernte,  Apfelmus,  Apfelrezepte,  Apfeltorte,  Backen,  besonders,  Herbstrezepte

    Apfeltraum Torte

    Diese Woche bin ich fleißig – hier kommt schon Rezept Nummer drei. Dazu braucht ihr zuerst zwei Grundrezepte: – einen doppelten Bisquitboden (also die doppelte Menge meines Basic Rezeptes) – Apfelmus aus ca 1KG Äpfel (am besten ein eher festeres Apfelmus kochen -also nicht zu viel Wasser zugeben) Außerdem: – 500ml Sahne – 2 Päckchen Vanillezucker -2 Päckchen Sahnesteif – Zimt Legt den Tortenring um den Bisquit (ich habe meinen direkt darin gebacken), und legt ihn auf eine Tortenplatte, die in euren Kühlschrank passt. Verteilt das Apfelmus auf dem Boden und stellt das Ganze über Nacht in den Kühlschrank, damit es gut durchziehen kann. Schlagt dann 500ml Sahne mit Vanillezucker…

  • Alltagsrezepte,  Apfel,  Apfelmus,  Basic Rezepte,  einfach und schnell,  Erntedank,  Herbstrezepte

    Grundrezept Apfelmus

        Vielleicht denkt ihr jetzt pffff Apfelmus. Aber es gibt unheimlich verschiedene Arten Apfelmus zu machen. Die einen machen es mit der Flotten Lotte, die nächste kombinieren es mir anderem Obst z.B. Banane statt Zucker (übrigens auch sehr lecker), wieder andere bestehen darauf, dass Vanille rein gehört (auch wenn ich großer Fan von Vanille beim Backen bin – im Apfelmus brauche ich es nicht…). Nicht mal meine Mutter und ich haben die selbe Methode :D. In diesem Jahr fällt unsere Apfelernte sooo reichlich aus. Da muss man schauen, wie man sie nach und nach auch wieder “verschaffen” (sagt man im schwäbischen – wie man sie nutzen) kann. Ich liiiebe…

  • Basic Rezepte,  einfach,  einfach und schnell,  Herbstrezepte,  Kartoffelschnitz undSpätzle,  Kochen,  Rezept,  Schwäbisch,  Spätzle,  Suppe

    Kartoffelschnitz und Spätzle

    Heute gibt es wie gestern schon versprochen mit viel Verspätung endlich mal wieder eine Anleitung von mir zu lesen. Damit ihr nicht bis Weihnachten nur Baby Sachen zu sehen bekommt, wird es vorerst nur noch ab und zu etwas in diese Richtung geben… Bevor wir mit großen Schritten auf Weihnachten zugehen gibt es heute mal wieder etwas aus der Küche zum aufwärmen für neblige Novembertage. Ein Rezept, das es bei meiner Oma sehr oft Samstags als Resteessen gab: Kartoffelschnitz und Spätzle Da es wie gesagt ein  Reste Essen ist mache ich häufig am Tag zuvor Spätzle (mehr als gebraucht wird, das Übrige wird dann dür den Kartoffelschnitz verwendet). Deshalb zuerst…

  • Herbstrezepte,  Kochen,  Küche,  Suppe

    Kürbiscremesuppe mit Croûtons

    Passend zum kalten Wetter in dieser Woche möchte ich euch heute, bevor wir endgültig in die Vorweihnachtszeit schlittern, mit einer leckeren warmen Kürbissuppe einheizen. Zutaten für ca 6 Personen Für die Croûtons: – 6 Scheiben Toastbrot (ihr könnt natürlich auch mehr machen je nach dem wie gern ihr sie mögt =)) – etwas Kräuterbutter zum anbraten Für die Suppe: – einen kleinen Hokaido Kürbis – 2,5 Liter Gemüsebrühe – 300 ml Sahne Zubereitung Croûtons  Croûtons lassen sich schon wunderbar vor der Suppe vorbereiten. Ihr könnt sie aber auch z.B. in der Kochzeit des Kürbisses zubereiten. Schneidet eure Toastbrotscheiben in kleine Würfel. Lasst nun etwas Kräuterbutter in einer Pfanne schmelzen. Wenn…

  • Backen,  einfach und schnell,  essbare Blumen,  Herbstrezepte,  kleines Mitbringsel

    Apfelrosen

    Kenst du das – Besuch hat sich angekündigt und die Zeit rennt dir davon? Heute will ich euch ein Herbst – Rezept für diese Situationen zeigen (Mit dem man auch ein wenig angeben kann ;-)). Das Rezept eignet sich auch prima zum vorbereiten und vor dem Backen in den Kühlschrank stellen… Zutaten Eine Rolle Blätterteig 80 g Butter 80g Zucker Ein wenig Zimt 5 Äpfel (je nach Größe auch mehr) Am besten sehen Äpfel mit roter Schale aus. Optimal ist es, wenn ihr ein Muffinblech zum backen habt. Zubereitung Teilt die Äpfel in zwei Hälften  und schneidet das Kerngehäuse heraus.  Schneidet den Apfel dann in schmale Streifen allerdings auch nicht…

Facebook
Facebook
Instagram