DIY

Das neue Kinderzimmer vom kleinen Wirbelwind Teil 5

Heute gehts endlich an die Deko vom neuen Kinderzimmer – Jupii!

Vielleicht ist es euch ja auch schon letzte Woche ins Auge gesprungen, denn da hat man es auf manchen Bildern gesehen. Ich habe eine Wimpekette gemacht. Dieses Mal allerdings nicht aus Stoff, sondern aus Holz. Endlich ein DIY, was in jedes Kinderzimmer passt. Lasst uns also nicht lange drumherum reden sondern gleich anfangen…

So gehts

Du brauchst :

– Dünnes Holz (z.B. Laubsägeholz)
– Einen Stift zum Anzeichnen
– Eine Säge
– Einen (Akku)Schrauber mit Bohraufsatz
– Farben und Pinsel
– Schleifpapier
– Eine Kordel
– Evtl einen Tacker zum anbringen

Zeichnet euch als Erstes die Wimpel auf das Holz auf.
Ich habe mir dazu eine Vorlage aufgezeichnet, damit alle Einzelteile gleich groß werden. Perfekt ist es, wenn die Wimpel immer genau ineinander passen, ohne Verschnitt vom Holz.

Schleift dann die Kanten mit dem Schleifpapier ab, damit keine Spreisel Gefahr mehr besteht.

Bringt an den beiden oberen Ecken Löcher in der Größe eurer Kordel an. Am besten nutzt ihr dann den ersten fertig gebohrten Wimpel als Vorlage für alle anderen, wo die Bohrlöcher sein sollen.
Geht dann auch nochmals kurz mit dem Scheifpapier über die Bohrlöcher.

Damit die Wimpel perfekt zu dem Kinderzimmer passen habe ich als Farben einfach die Wandfarben verwendet und die Wimpel damit von beiden Seiten (natürlich erst nach der Trockenzeit wenden!) angemalt. Tragt die Farbe nicht zu dick auf, sondern arbeitet lieber mit mehreren Farbschichten.

Wenn die letzte Farbschicht getrocknet ist müssen die Wimpel nur noch auf der Kordel aufgefädelt werden. Dazu gibt es verschiedene Methoden. Wie ich meine Kordel durchgefädelt habe seht ihr auf dem Bild (sodass die Kordel immer vorn am Wimpel entlang läuft).

Wenn alle Einzelteile zusammen sind könnt ihr euch ans Aufhängen machen. Entscheidet euch unbedingt BEVOR ihr die Kordel abschneidet, ob die Wimpel genz dicht zusammen sein sollen, oder ob ihr immer etwas Abstand dazwischen haben möchtet 😉

Am Bett habe ich die Wimpelkette einfach am Holz fest getackert, aber ich habe auch an der Gardienenstange welche angebracht und dort einfach fest geknotet. Wie ihr es anbringen könnt ist abhängig von der Ausgangssituation des Zimmers – aber da werdet ihr sicher eine passende Methode finden ;-)…

 

Und so schaut das Ganze dann fertig aus.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim ausprobieren!
Eure

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram