DIY

(Quidditch) Marmorkuchen

Es muss nicht immer eine riesige Torte sein – und mit wenigen Details wird es dennoch zum Harry Potter Kuchen.
Das heutige Rezept ist ein einfacher Marmorkuchen, der ganz einfach verzaubert wird.

Das brauchst du für den Marmorkuchen

5 Eier
250g Butter,
25g Vanillezucker
500g Mehl
1Pr. Salz
250g Zucker
1 Päckchen Backpulver
etwa125ml Milch

etwas zum Einfetten der Gugelhupfform (z.B. Backtrennspray, Öl, Butter…)
Wenn du magst Semmelbrösel für die Gugelhupfform

Außerdem für den Schokoladenteig

30g Kakao
20g Zucker
etwa 3EL Milch

Gebt Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.

Vermischt derweil Mehl und Backpulver miteinander….

… und gib im Wechsel immer etwas Milch und die Mehlmischung in deine Kuchenmasse, sodass der Teig nicht zu fest wird.

gib etwa die Hälfte deines Teiges in die gefettete (und evtl mit Semmelbrösel ausgestreute) Kuchenform. Gib dann Kakao, den restlichen Zucker und die Milch zu deinem Restteig, sodass er Schokoladig wird.

Gib dann den Schokoladenteig auf den hellen Kuchenteig…

… und steche nun mit einer Gabel spiralförmig drehend durch den Teig, sodass sich die Teigschichten ein wenig miteinander vermischen (ich kann es nicht erklären 😀 gibt es da Youtube Viedeos?!)

Geb den Marmorkuchen jetzt für 75 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze in den Backofen.
Lasse ihn dann für ca 15 Minuten auskühlen und stürze ihn vorsichtig aus der Form heraus

Die Verzierung

Um dem Marmorkuchen ein schönes Äußeres zu verleihen habe ich ihn mit ca 150g im Wasserbad geschmolzener Schokolade überzogen. Solange das auskühlt kann man sich in Ruhe um die Deko kümmern.

Für die Quidditch Ringe habe ich von einer leeren Küchenkrepprolle drei schmale Streifen abgeschnitten
Außerdem braucht ihr Goldenes Papier (in meinem Fall war es einfach übrig gebliebene Stücke von Goldenem Geschenkpapier) und drei Schaschlikspieße

Bezieht die Ringe mit dem Goldenen Papier indem ihr es drumherum legt und nach Innen einschlagt und festklebt.

Am Besten ihr piekt das Loch zuerst mit einer Nadel durch…

… Und steckt dann die Schaschlikspieße in das Loch. Wenn ihr mögt könnt ihr es auch noch mit einem Klebepunkt (z.B. mit Heißleim) versiegeln. Meins hat aber so eigentlich schon ganz gut gehalten – trotz Kindern :D.

Wenn alles getrocknet und die Schokolade wieder fest geworden ist könnt ihr den Kuchen dann mit den Quidditchringen, sowie kleinen Harry Potter Figuren gestalten.
Dieser Kuchen lässt sih übrigens auch super in anderen Fandoms anwenden oder einfach ohne alles für einen Nachmittagstee mit Oma 😉

Ich dachte zuerst Phuu, ich habe gar keine zu Quidditch passenden Zubehörteile, aber ich bin wirklich positiv überrascht wie gut sich alles zusammenfügt :).

 

 

Also Accio Kuchen
Lasst es euch schmecken!
Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram