DIY

Käsebesen

Heute ist ein ganz besonderer Tag – und das aus verschiedenen Gründen.

Zum einen ist heute auf Facebook das große Hogsmeade Wochenende als Teil des Hogwarts-Rätsel-Schuljahres von DRACHENHERZFASER, das im Rahmen von einem Kreativmarkt statt findet, wo auch ich mein heutiges DIY vorstellen darf (deshalb kommt mein Blogbeitrag auch schon heute und nicht morgen).
Zum anderen ist heute der erste Tag mit neuem Thema hier auf dem Blog. Und jaa ich weiß ihr musstet super lange warten aber eeeendlich geht es weiter mit Harry Potter inspirierten DIYs und Rezepten.
Ich freue mich meeega drauf und ich habe so viele Ideen, dass ich euch heute eine ganz große Ankündigung machen darf.
JA, ich habe die letzten Wochen ziemlich viel daran vorbereitet und gearbeitet, damit ich das auch alles schaffe:

Es wird in diesem Jahr einen Harry Potter Adventskalender hier auf meinem Blog geben.

Ich als Potterhead freue mich soo sehr drauf und ich würde mich noch mehr freuen, wenn ihr auch Lust drauf habt, denn mal ganz ehrlich – die Winterzeit ist doch irgendwie Harry Potter Zeit, oder?
Und aus diesem Grund fangen wir auch nicht am 1. Dezember an, sondern es beginnt schon heute und auch an den nächsten beiden Sonntagen wird es ein DIY zum Thema geben.

Also schlagt eure Bücher auf, wir beginnen auf seite 394…
Achso, ihr habt gar kein Buch? Das macht gar nichts, denn heute zeige ich euch einen ganz einfachen Zauber, um innerhalb kürzester Zeit einen Snack für ein magisches Buffet erscheinen zu lassen.


Da, wie wir alle wissen laut Gamps Gesetz der elementaren Transfiguration kein Essen aus dem nichts herauf beschworen werden kann braucht ihr folgende Zutaten:

Geschnittene Käsescheiben eurer Wahl
Grissini (diese kann man übrigens auch wunderbar selbst backen)
Lange Stängel eurer Lieblingsgskräuter (z.B. Schnittlauch oder Petersilie)

Legt eine Käsescheibe auf euer Schneidebrett und schneidet es von unten an etwa zwei drittel nach oben ein. Legt eine Grissinistange an eine beliebige seitliche Außenkante, sodass es an der oberen Seite übersteht und beginnt damit den Käse eng um die Stange herum aufzurollen.

Verschließt das Ganze mit einem Knoten der Gartenkräuter.
WICHTIG: Diese Käsebesen solltet ihr erst kurz vor dem Verzehr vorbereiten, da die Grissini sonst wabbelig werden und es dann eher ein Gruselmenü wird :P… Aber da die Besen echt schnell gezaubert sind ist das eigentlich auch kein Problem. Wenn es gaaaanz schnell gehen muss könnt ihr aber z.B. den Käse schoneinmal einschneiden und nochmals kühlen.

So sehen sie dann fertig aus, die schnellen Käsebesen. Und ich finde gerade bei einer Potter Party ist es eine leckere Knabberei, die einfach immer passt.

Wenn ihr noch nicht vorbei geschaut habt, dann möchte ich euch jetzt nochmals den Kreativmarkt (hier gehts direkt zur Facebookgruppe) ans Herz legen. Dort findet ihr einige Künstler mit Harry Potter inspirierten Artikeln und vielleicht auch den einen oder anderen Schnapper ;P.
Gerade in diesem Jahr haben es Künstler und Selbstständige super schwer. Es wäre schön, wenn ihr sie ein wenig unterstützt und hey – habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Nein? dann schnell husch, husch – ich geh jetzt auch stöbern =)

Eure

2 Kommentare

  • Coujo

    Seite 394 im Buch – hach ja, unser Werwölfchen hätte deine Käseleckerbesen sicher auch gemocht ;P
    Sieht auf jeden Fall seeeeehr lecker aus. Ich freu mich schon auf deinen Adventskalender und bin gespannt, wie du uns mit Harry Potter DIY verzaubern wirst 😀
    Vorfreude ahoi xD

    LG
    Deine Regenbogenkatze ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram