DIY

Harry Potter Weihnachtsbaumkugeln

In diesem Blogbeitrag nenne ich einige Markennamen - jedoch ist alles selbst gekauft...

Meine heutige Idee beim Adventskalender habe ich in einer Facebookgruppe entdeckt und fand sie so cool, dass ich sie unbedingt im Adventskalender haben wollte.

Wie wäre es denn in diesem Jahr mal mit einem Harry Potter Weihnachtsbaum?

Ihr braucht

Acrylkugeln in der gewünschten Größe, die man öffnen kann (am Besten sehen natürlich die aus, die wirklich wie echte “Glaskugeln” aussehen mit einem silbernen oder goldenen Aufhänger oben)

Harry Potter Figuren oder Merch, was euch gefällt

Befüllt eure Kugeln mit dem Merch eurer Wahl – bei so riesigen Kugeln wie bei mir könnte man sogar auch kleine Lichterketten dazu packen und hängt sie an den Weihnachtsbaum

Manche Figuren muss man ein wenig Fixieren – Z.B. mit Heißleim oder Patafix, das man gut wieder abbekommt

Mega toll sieht es auch aus bei den Mini Funkos mit kleinerer Kugel oder eben eine ganze Landschaft in eine große Kugel einzubauen. Die Möglichkeiten sind total vielfälltig und so kann man auch einen Funko Adventskalender gleich verwenden und ich finde es wertet den Merch total auf und sieht viel schöner aus, als das Ganze einfach so an den Baum zu hängen!

 

Mit der Erlaubnis von der lieben Wencke Neumann Darf ich euch noch folgende zwei Bilder von ihren Glaskugeln zeigen.

Bild: Wencke Neumann

Bild Wencke Neumann

 

Sind sie nicht wunderschön? Bisher dachte ich immer was soll ich denn mit so vielen Funko Adventskalender Figuren? Aber vielleicht muss ich mich da doch mal drum kümmern…
Auch die kombination aus Kugeln unterschiedlicher Größe stelle ich mir toll vor… Ich mag es echt total :).

Wie sieht es bei euch anderen Potterheads aus? Würdet ihr das machen oder ist es euch doch to much einen Hogwarts Weihnachtsbaum zu haben?

Erzählt es mir gerne in den Kommentaren =)
Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram