Basteln,  besonders,  DIY,  DIY Ideen,  einfach,  einfach und schnell,  Frühling,  Gewinnspiel,  kleine Überraschungen,  kleines Mitbringsel,  Nähen,  Osterhase,  Ostern,  selber machen,  Verlosung,  Verpackung

Hasen Taschen

Erinnert ihr euch an die Karotten, die ich im letzten Jahr genäht habe? Ich bin einfach ein Fan solcher Details, wie besonderen Verpackungen. Auch heute will ich euch wieder eine Solche Verpackung zeigen, die sogar noch einfacher zu machen ist.

Auf einem Bild habe ich vor ein paar Tagen eine Diy Idee entdeckt die ich direkt ausprobieren wollte.
Eine Hasen Tüte aus Butterbrotpapiertüten. Sie haben mich wahrscheinlich so direkt angesprochen weil ich von den Weihnachtssternen noch ein paar Tüten übrig hatte.

Ich habe die Idee dann noch weiter geführt aber nun will ich es euch von vorne zeigen…
Erst einmal ein Bild, damit ihr eine Vorstellung davon habt, was ich euch heute vorstellen will:
Für die Papier-Version braucht ihr wirklich kaum etwas

 

– Butterbrottüten
– ein schönes Band
– eine Schere
-etwas zum verpacken 😉

Knickt die Tüte einmal in der Mitte und schneidet Hasenohren in die obere Seite hinein, indem ihr entweder gerade oder in einem kleinen Bogen, aus der äußeren Ecke wie auf dem Bild nach unten schneidet.

Faltet die Butterbrottüte dann wieder auseinander und füllt sie mit einem kleinen Geschenk. Nun müsst ihr die Tüte unterhalb der Ohren halten…

 

 

…und das Geschenk mit einem schönen Band zubinden – fertig!

Wenn ihr wollt könnt ihr dem Hasen natürlich auch ein Gesicht zeichnen.
(wenn ich das mache würde es wohl so aussehen als hätte es ein Kindergartenkind gemacht deshalb habe ich es lieber gelassen :D).

Als ich nun meine Osterhasentasche so betrachtet habe dachte ich mir das müsste doch auch aus Stoff zu machen sein. Deshalb hier meine lieblings Stoffresteverwertung zur Osterzeit…

 

Statt der Butterbrottüte habe ich eben Stoff verwendet. Es muss entweder aus zwei gleich großen Rechtecken oder ein ganz langes Rechteck sein, aus dem ihr mit der Nähmaschine eine “Tüte” (Eben wie die Butterbrotpapiertüte) näht. Das macht ihr indem ihr alle Seiten bis auf eine Seite schließt (Beginn und Ende jeder Naht mit ein paar Stichen vorwärts – rückwärts.
Wie groß das Rechteck ist ist eigentlich egal ich habe es bei jedem Hasen anders gemacht je nachdem wie viel Stoff übrig war und jeder wurde einzigartig und wie ich finde echt passabel…

Faltet auch hier den Stoff in der Mitte und schneidet die Hasenohren ebenso wie bei dem Papier aus.

 

Wendet und füllt die Häschen und bindet sie mit einem Band zu.
Probiert die Stoffe kunterbunt aus ob gepunktet…

… mit Sternen…

… Einfarbig, kariert, groß, klein oder was auch immer.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim ausprobieren!

Wenn euch meine Hasen Tasche gefällt dann schaut doch mal bei meiner Facebook Seite “Utinis Wundertüte” vorbei, denn dort läuft dieses Wochenende (bis Sonntag, den  25. März 1018 um 23.59 Uhr) ein Gewinnspiel für zwei Überraschungshäschen (natürlich gefüllt ;-))

Eure Utini

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram