DIY

“Dosenfutter” Chilli sin carne

Dieses Rezept würde ich normal hier nicht veröffentlichen, weil ich denken würde, dass es jetzt nicht so besonders ist ein paar Dosen “zusammenzukippen”, aber besondere Zeiten ergeben eben auch manchmal besondere Rezepte. D

Heute möchte ich euch nämlich ein Rezept vorschlagen, das Perfekt ist, wenns mal wieder schnell gehen soll und das wichtigste zur Zeit – ihr braucht eigentlich KEINE frischen Zutaten. Perfekt also, wenn ihr schon zwei Wochen nicht mehr einkaufen wart ;-)…

Das braucht ihr für das Rezept

Eine Dose rote Bohnen
Zwei Dosen gehackte Tomaten
Wenn ihr mögt eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe (ich habe es meinen Kindern zuliebe weg gelassen ;-))
50g Tomatenmark
Salz/Pfeffer
Paprikapulver edelsüß/scharf und andere Gewürze, die ihr gerne mögt
Wenn ihr mögt eine kleine Dose Mais (mein Mann hasst Mais :/)

Falls ihr frisch einkaufen wart sind frische Paprikastückchen auch ein Gaumenschmaus 🙂

Außerdem etwas, was ihr dazu essen möchtet z.B. Reis, Brot, Nudeln…

Wenn ihr das Rezept mit Zwiebeln machen möchtet, dann schneidet sie zuerst in kleine Würfel, und dünstet sie kurz in etwas Öl an. Gebt dann beide Dosen gehackte Tomaten und das Tomatenmark (und ggf. den Knoblauch) hinzu und erhitzt dann das Ganze und lasst es ein wenig köcheln.

Würzt das Chilli mit Salz, Pfeffer und Gewürzen. Wir mögen es sehr gerne, mit Paprika edelsüß und scharfem Paprikapulver..

Die Bohnen kommen bei mir erst kurz vor Schluss rein, damit sie nicht verkochen und sich dann auflösen. Jetzt müsst ihr so lange warten, bis die Bohnen auch komplett heiß sind.

Und schon kann das Chilli mit der gewünschten Beilage serviert werden. Ein Super schnelles Essen im Homeoffice oder wenn es einfach mal mit den Kids schnell gehen muss.

Lasst es euch schmecken!
Eure

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram