Alltagsrezepte,  einfach,  einfach und schnell,  Küche,  Salat,  Sommerrezepte,  Sommerzeit,  Wraps

Rezeptidee Wraps

Schon lange gab es keinen Rezept Blogpost – das muss sich dringend ändern :)…
Im Sommer gibt es bei uns oft Salat. Mal mit Putenstreifen, mal ohne – mal bunt gemischt, mal nur eine Sorte. Ein bisschen Abwechslung muss sein :D. Eine bei uns sehr beliebte Variante, wenn man mal nicht nur Salat möchte sind Wraps…
 Ich weiß gar nicht, ob man es richtig als Rezept bezeichnen kann, denn
das Hauptrezept ist einfach alles rein packen, was man mag… Da es dieses Mal echt schwierig ist zusammen zu schreiben, was man braucht habe ich euch die Zutaten, wie wir es machen Fett markiert.
Ich rechne mit 2 Wraps pro Person.
 Zuerst schnippelt man alles, was man gerne mag klein. Bei uns ist das “Grundgerüst” Eisbergsalat, Gurke, Tomate, Paprika und Feta. Die Mengenangaben sind schwierig zu sagen, da es jeder anders belegt :D. Ich mache lieber ein bisschen mehr – zur Not gibt es dann am nächstern Tag wieder Salat.
Außerdem Puten-/Hähnchenbrust in kleine Streifen/Stücke schneiden (ca. eine Brust pro Person).
 Für die Soße für ca 5 Personen
400g Joghurt,
90g Mayo,
einen Schuss (jeweils etwa 5ml) Essig und Öl,
etwas frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie…),
miteinander vermischen und mit etwas Milch bis zur gewünschten Konsitenz verflüssigen.
Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
 Bratet nun die Fleischstücke an und würzt sie, wie ihr sie am liebsten mögt (fertiges Hühnchengewürz oder Salz, Pfeffer, Paprikapulver…).
Macht dann die Wrap-Fladen in der Pfanne oder dem Backofen warm (vorsicht hier werden sie schnell trocken) und beginnt mit dem belegen mit allem, was ihr gerne esst.
Gebt am Schluss über alles etwas von der Soße.
Wichtig ist, dass ihr es in die Mitte gebt und unten nichts liegt, denn nun faltet ihr es einmal nach oben (damit unten nichts heraus fallen kann…
…und dann die beiden Seiten nach innen. Dann könnt ihr mit dem Essen los legen 😀
Guten Appetit!
Eure Utini
Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram