Backen,  besonders,  DIY,  DIY Ideen,  einfach,  kleine Überraschungen,  kleines Mitbringsel,  Küche,  selber machen,  Valentinstag

Valentinskekse

Liebe geht bekanntlich durch den Magen :)…
Deshalb ist meine Valentins-Idee ein Schmankerl aus der Küche:

Liebesbrief Kekse

Wie ihr den Teig herstellen könnt habe ich euch heute nicht extra in Bildern festgehalten weil es ganz simpel ist.
Der Teig besteht aus
3 Teilen Mehl (z.B. 300g)
2 Teilen Butter – Zimmertemperatur (z.B. 200g)
1 Teil Zucker (z.B.100g)
Außerdem braucht ihr :
kleine Zuckerherzen
etwas Puderzucker und einige Tropfen Saft
Gebt das Mehl, die Butter sowie den Zucker in eine Schüssel und beginnt den Teig mit euren Händen zu kneten. Durch die Wärme eurer Hände lässt sich der Teig besser verarbeiten als mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine.
Wenn ihr die Zutaten zu einem Teigklumpen verarbeitet habt stellt ihn für ca eine Stunde in den Kühlschrank.
Gebt nach der Ruhezeit etwas Mehl auf die Arbeitsfläche wellt es aus.

 

 Als Ausstecher ist ein Haus perfekt wobei ich bei meinem einiges anpassen musste
 aber das werdet ihr gleich sehen.
(Übrigens habe ich die Austecher vor ca. 20 Jahren von meinen lieben Freundinnen Lisa und Desi geschenkt bekommen und sie leisten mir immer noch gute Dienste. Liebe Grüße an dieser Stelle <3 )

 

Außenrum seht ihr die ursprüngliche Form. Ich habe dann den Kamin und das Überstehende vom Dach abgeschnitten

 

 

Das Abgeschnittene braucht ihr nicht mehr – Holt das Innere heraus.

 

Damit ihr das Obere (quasi das Dach des Hauses) besser nach unten falten könnt drückt es ein wenig mit der Rückseite eines Messers ein. Tut das Selbe unten aus den Ecken rechts und links zur Mitte hin wie ihr es auf dem Bild seht.

 

Backt das ganze dann ca 10 Minuten bei 180°C
Lasst sie dann abkühlen. In der Zwischenzeit könnt ihr einen Zuckerguss herstellen.
Ihr braucht wirklich nicht viel, nehmt vielleicht einen gehäuften Teelöffel Puderzucker. Ich habe, damit es rosa ist ein wenig roten Saft für den Zuckerguss genutzt

 

 Mit deinem Zuckerguss kannst du dann die Zuckerherzen an den Briefen fest “kleben”

 

Das war sie meine erste Valentins-Idee ich hoffe sie gefällt euch.
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und einen guten Start in die neue Woche

Eure Utini

Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram