Baby Mobile,  Baby Spielsachen,  DIY,  DIY Ideen,  Erste Spielsachen,  Geschenke für Babys,  Mama,  Nähen,  selber machen,  Zirkus

Mobile

Nachdem die Resonanz beim letzten Blogeintrag so hoch waren dachte ich mir ich mache die nächste Zeit ein kleines Special zum Thema Baby.
Heute möchte ich euch das momentane Lieblingsspielzeug von meinem Sohn zeigen – sein Zirkus Mobile.
Das habe ich bereits vor der Geburt gemacht und habe damals noch nicht damit gerechnet, dass ich es einmal hier veröffentlichen würde. Deshalb habe ich leider keine Schritt für Schritt Anleitung für euch – aber ich versuche es euch ohne Bilder zu erklären.
Was ihr braucht:
Draht (einen dickeren, damit es sich nicht verbiegt wenn die Schleich Tiere daran hängen)
Stoff in rot und weiß
verschiedene Schleich Tiere
Deko Bänder nach Geschmack
Das Grundgerüst für das Zirkuszelt habe ich aus Draht gebogen ( also einen Kreis, von dem verschiedene Stäbe nach oben zur Mitte gehen).
Für das Zirkuszelt habe ich dann einen etwas größeren Kreis als den Drahtkreis als Schablone gezeichnet. Diese Schablone einmal in der Mitte teilen, damit ihr 2 Halbkreise habt – und einen auf  weißen Stoff – einen auf roten Stoff übertragen.
Die Halbkreise könnt ihr dann so lange in der Mitte falten und an der Faltlinie entlang schneiden, damit ihr kleine “Kuchenstücke” bekommt. Ich habe vier weiße und vier rote Stücke zurecht geschnitten – ihr könnt es auch noch kleiner schneiden, dann wird es aber einziemliches gefummel bis alles so zusammen genäht ist wie es soll.
Nun näht ihr immer abwechselnd ein weißes Stück an ein rotes.
Damit das Zelt auch wie ein Zelt und nicht nur wie ein Dach aussieht habe ich noch Rechtecke in der passenden Größe zugeschnitten und ebenfalls abwechselnd an dem Zelt angebracht.
Wenn ihr das habt stülpt das Zelt über euer Drahtgestell und besfestigt es mit ein paar Nadelstichen von Hand. Als verzierung habe ich dann noch ringsum eine Wimpelkette angebracht.
Schon ist euer Zelt fertig =)
Jetzt nehmt ihr euch eure Schleich Tiere zur Hand und verziert sie so, dass sie eben Zirkustiere sind – ich habe mich damals von Google Bilder inspirieren lassen und mir echte Zirkustiere angeschaut.
Die Federboa beim Pferd habe ich mit Heißkleber befestigt – dieser lässt sich später auch wieder entfernen wenn das Kind größer ist und normal mit den Tieren spielen möchte.
Ansonsten habe ich die Stoffe von Hand so fest genäht, dass sie halten,
Wenn ihr zufrieden seid mit euren Tieren macht ihr sie an einem reisfestem Band oder einer reisfesten Schnur fest und macht sie ebenfalls an eurem Drahtgestell fest.
Tadaa fertig ist euer Zirkus. Ich habe mir eine Spieluhr mit Drehmotor dazu gekauft – damit Bewegung in die Sache rein kommt. Wie schon gesagt mein Sohn steht voll drauf und schaut es ausdauernd mit großen Augen an. Ich glaube die Kombination aus Rot, Weiß und dem Glitzer, gefällt ihm sehr gut weil die Kontraste so groß sind. Vielleicht kann es ja noch mehr Babys verzaubern?
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf nächste Woche wenn ich euch das nächste Baby Projekt zeige =)
Eure Utini
Gefällt dir mein Blog? Sag es weiter...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook
Instagram